Wie alles begann...

Hallo, mein Name ist Ania und ich bin vernarrt in diese vierbeinigen Fellnasen. Meine Liebe zu den wundervollen Wesen begann bereits im Kindesalter, als ich einen kleinen Mischling Namens Astor von meinen Eltern bekam. Nach dem kleinen Rabauken hatte ich zwei weitere Hunde, Ares und Ringo. Als ich nach Deutschland zog, musste ich meinen letzten Hund bei meiner Mutter in Polen lassen. Ich brachte vier wundervolle Kinder zur Welt. Als sie zehn waren, schenkten mein Mann und ich ihnen einen Jack Russel Terrier. Er bekam den Namen Nemo. Unsere Kinder lernten, Verantwortung zu übernehmen, sowie selbständig zu arbeiten. Der kleine Russel ist bis heute ihr treuester Begleiter. Er ist immer dabei, 

wenn sie etwas unternehmen. Ich habe das Gefühl, dass sie dank ihm selbstbewusster wurden. Es ist ein tolles Gefühl,zu sehen, wie sehr er sich freut, wenn alle Kinder beisammen sind. Hunde sind eine Leidenschaft - für unsere ganze Familie! Mittlerweile haben wir 5 von ihnen und 4 davon sind Französische Bulldoggen. Meine absolute Lieblingsrasse! Ich liebe ihren Charakter, sie sind die besten Unterhalter der Welt ! Meiner Meinung nach ist eine Familie erst vollständig, wenn ein Hund dabei ist ;) Leider gibt es sehr viele kranke Vertreter dieser Rasse. Mein Ziel ist es, das zu ändern. Ich will mit einem guten Beispiel voran gehen und zeigen, dass die Französische Bulldogge ein agiler, vitaler Hund sein kann. Es macht mich stolz, andere Menschen mit einem neuen Familienmitglied und treuen Begleiter glücklich machen zu können.